Fragen an den Vorstandsvorsitzende Dieter Holzer.


Was hat Sie auf die Idee gebracht, die Linie TOM TAILOR DENIM einzuführen, Herr Holzer? 

Dieter Holzer: TOM TAILOR spricht mit seiner Casual Linie Menschen ab 25 an. TOM TAILOR brauchte zusätzlich eine jugendliche Linie, um die Marke jung zu halten und die jüngere Zielgruppe nicht an den Wettbewerb zu verlieren, ohne dabei die Marke zu kannibalisieren. Unsere Spezialisten in der Denim Division haben nicht einfach Young Fashion gemacht, sondern eine wirklich neue Linie entwickelt. Wir haben uns mit TOM TAILOR Denim sehr eindeutig und scharf positioniert, um die 15- bis 25-Jährigen anzusprechen. Wir haben zum Beispiel stringent andere, genau auf diese Zielgruppe zugeschnittene Passformen berücksichtigt, sprich kleinere  

Größen und schmalere Schnitte. Diese Stringenz hat zu einem der erfolgreichsten Launches in dieser Industrie geführt. Unsere Denim-Division wächst überdurchschnittlich. Am Markt gibt es im gesamten
Denim Segment unglaublich viel Leidenschaft, aber auch unglaublich wenig System.
Wir haben mit der Kombination aus Leidenschaft und System eine zuverlässige Größe etabliert. Wir sind ein zuverlässiger Lieferant, der mit systemischem Trend-Management ein gutes Grundrauschen sichert.

Corporate Facts

 Alle wichtigen Informationen rund um die TOM TAILOR Markenwelten: 

~460 Retail-Stores. 
E-Shop Präsenz in
21 Ländern
storesDie TOM TAILOR-Kollektionen können in mehreren hundert Retail-Stores und E-Shops in 20 Ländern gekauft werden.Overview
178.154 Views aufYoutubeyoutubeEntdecken Sie die TV-Spots, Making-Ofs and Behind-the-Scenes-Videos von TOM TAILOR auf Youtube. overview
4Marken mit jeweils12Kollektionen pro JahrmarkenTOM TAILOR ist am Modemarkt mit jährlich je 12 Kollektionen im mittleren Preissegment vertreten.See the latest
26Lizenz-ProdukteprodukteVon Schuhen über Brillen bis hin zu Polstermöbeln – 26 Lizenz-Produkte erweitern die TOM TAILOR Markenwelt. overview